Edeka vernetzt Start-ups | BIOwelt

Handel. Auf der Suche nach Produktideen: Seit zwei Jahren bringt Edeka mit der Online-Plattform Foodstarter Gründer und Händler an einen Tisch – jetzt eröffnet der Konzern einen eigenen Food Tech Campus. Direkt neben dem Edeka-Center im Szenekiez Berlin Moabit haben Start-ups seit Anfang November die Möglichkeit, ihre Ideen in den LH einzubringen und neue Impulse zu setzen. Hier hat auch der Edeka-Online-Lieferdienst Bringmeister sein neues Domizil. Neben zeitlich flexiblen Arbeitsplätzen bieten Küchenstudio und Eventfläche Platz zum Entwickeln, Probieren und Austauschen. Und auch der direkte Kontakt zum Kunden ist möglich. Außerdem geplant sind Workshops, Produktseminare oder -vorstellungen, Fotoshootings und Veranstaltungen. Der Bedarf für den Campus scheint da zu sein: Bereits mehr als 200 Start-ups mit rund 700 Artikeln nutzten Foodstarter, um ihre Produkte vorzustellen und für einen Test in den Märkten anzubieten. Ein Modell, das durchaus zum Nachahmen anregen könnte. | hvb

 

 

.