Aus für BioSüd und BioNord in 2020 | BIOwelt

Nach BioOst und BioWest sagten die Veranstalter der BioMessen nun auch die BioNord in Hannover und die BioSüd in Augsburg ab. Beide Termine waren erst für den September angesetzt – das Verbot von Großveranstaltungen gilt aktuell jedoch nur bis Ende August. Matthias Deppe, Veranstalter der regionalen Messen, hält eine Umsetzung trotzdem für unwahrscheinlich und grob fahrlässig: „Wir glauben nicht daran, dass eine BioMesse, bei der Lebensmittel und Verkostungen im Vordergrund stehen, für Besucher und Aussteller sinnvoll durchführbar ist.“ Die frühzeitige Absage sorge dafür, dass angemeldeten Unternehmen keine Kosten entstehen. Diese hätten laut Deppe bereits die entfallene BioOst und BioWest mitgetragen. Die Veranstalter rufen daher alle Aussteller auf, bereits jetzt von ihrer Teilnahme zurückzutreten.