Bio-Senföl: Kulinarischer Botschafter | BIOwelt

Insgesamt 60 Lebensmittel von Herstellern aus Niedersachsen wurden Anfang Juni von Ministerpräsident Stephan Weil als Kulinarischer Botschafter Niedersachsen 2019 ausgezeichnet. Zu den Auserwählten zählt auch das native Bio-Senföl aus der Ölmühle Solling. Auf der feierlichen Prämierungsveranstaltung in Hannover nahm Sebastian Baensch, Geschäftsführer der Ölmühle Solling, die Ernennungsurkunde aus der Hand des Ministerpräsidenten entgegen. „Das Label steht für die herausragende Vielfalt regionaltypischer Spezialitäten und für Genuss aus unserem Land“, sagte der Ministerpräsident anlässlich der Verleihung vor rund 250 Unternehmern und Gästen der feierlichen Prämierungsveranstaltung. Alle Produkte mussten sich zuvor der Bewertung durch eine Fachjury aus Spitzenköchen, Sensorik-Experten, Marketing-Fachleuten und Produktentwicklern stellen. Die Anforderung an einen kulinarischen Botschafter sind streng: Die sensorische Qualität muss als deutlich überdurchschnittlich und deshalb beispielgebend in der jeweiligen Produktkategorie überzeugen. Das Produkt muss in kompromissloser Qualität hergestellt werden und darf keine schönenden oder verbilligenden Zusatzstoffe, Hilfs-. oder Füllstoffe enthalten. Weitere Auswahlkriterien sind die Produktidee und eine authentische, transparente Produkt- und Unternehmensgeschichte. Außerdem müssen sie in Niedersachsen hergestellt werden. Beworben hatten sich in diesem Jahr 146 verschiedene Produkte hatten sich beworben, nur 60 konnten am Ende überzeugen.