Pandemie: Tafeln schließen | BIOwelt

Auch die Tafeln stellt Corona vor neue Herausforderungen: Das Virus führt bundesweit zu immer mehr Schließungen. Etwa 30 Tafeln haben bereits ihre Lebensmittelausgabe vorübergehend eingestellt. Der Grund: Rund 90 Prozent der 60.000 Ehrenamtlichen sind bereits älter und gehören damit zur besonders schützenswerten Gruppe. Die Organisatoren rufen daher dazu auf, die etwa 1,6 Millionen bedürftigen Nutzer jetzt nicht alleine zu lassen. So benötigen die Tafeln beispielsweise Unterstützung, um Lieferdienste einzurichten oder auszuweiten, Lebensmittel in Tüten oder Pakete zu packen und im Hof unter freiem Himmel auszugeben.