Ecovin kürte die besten Bio-Weine | BIOwelt

Bereits zum 25. Mal vergab Ecovin die goldene Eco Winner Medaille an die besten Bio-Weine Deutschlands. In diesem Jahr zeichnete der Verband in Oppenheim 104 Eco Winner aus. Insgesamt verkosteteten die Jurygruppen verdeckt 550 Bio-Weine von 91 Weingütern und bewerteten sie nach dem international anerkannten 100 Punkte Schema. Zu den Verkostern gehörten Sommeliers, Fachhändler, Journalisten und Weinfachleute aus Forschung und Beratung. Siegerweine müssen mindestens 85 Punkte erzielen und nur die obersten 20 Prozent einer jeweiligen Kategorie erhalten eine Auszeichnung. Peer F. Holm, Eco Winner-Verkostungsleiter, zeigte sich äußerst zufrieden über die hohe Qualität der angestellten Weine.

Die eingereichten Weine wurden 14 verschiedenen Kategorien zugeordnet. Nach dem 2019 Experimentelle Stillweine eingeführt wurde, kam in diesem Jahr die Kategorie PetNat hinzu. Das steht für Pétillant Naturel (französisch für natürlich perlend) und bedeutet, dass der gärende Most in Flaschen gefüllt wird, um dort weiter zu gären und so sein Sprudeln zu erhalten.

Der Ecovin Bundesverband Ökologischer Weinbau e.V. feiert in diesem Jahr seinen 35. Geburtstag. Zum Verband gehören bundesweit 245 Mitgliedsbetriebe, die rund 2.600 Hektar Rebfläche bewirtschaften. Damit sind etwa ein Viertel der deutschen Bio-Rebfläche bei Ecovin verbandlich organisiert.