Gurke ohne Plastik | BIOwelt

Ein Schelm, wer Böses oder in diesem Fall Gutes dabei denkt: Kaum packte die BIOwelt eine Öko-Gurke im Plastikmantel auf den Titel, da testet Rewe den Verzicht. Auch wenn vorerst nur in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und dem Saarland. In rund 630 Rewe- und Nahkauf-Märkten lässt die Handelskette ab April im Bereich Bio-Obst und -Gemüse Plastikverpackungen weg oder setzt eine umweltfreundlichere Alternative ein. Ab Frühjahr will Rewe 107 Obst- und Gemüsesorten mit umweltfreundlicheren Kennzeichnungs- und Verpackungslösungen anbieten. Laut einer Mitteilung des Unternehmens können auf diese Weise gut 90.000 Kilo Verpackungsmaterial eingespart werden – davon allein 55.000 Kilo Kunststoff.