Kruut gewinnt „Macher trifft Markt“ | BIOwelt

Premiere am Vortag der BioSüd in Augsburg: Unter dem Motto „Macher trifft Markt“ brachten die BioMessen Start-ups und Entscheider aus dem Bio-Fachhandel zusammen. Nur jeweils sieben Minuten Zeit hatten die acht Gründer für ihre Präsentation. Anschließend stellten sie sich den kritischen Fragen der rund 20 Sortimentsentscheider von Filialisten und Großhandel. In geheimer Abstimmung kürten die anschließend ihre drei Favoriten: Ganz vorne lag Kruut. Das Berliner Unternehmen will mit seinen Wildkräutertinkturen bewährtes Wissen zurück in den Alltag bringen. Ebenfalls punkten konnte Hans Brainfood mit Riegeln aus dem trendigen Superfood Hanf. Und als Dritte im Bunde überzeugte The Bean Bros. mit ihren veganen Daal-Kompositionen. Zusätzlich zur Anerkennung erhielten die drei Favoriten attraktive Preise: der Erstplatzierte Kruut einen Stand auf einer der BioMessen 2020, der Zweitplatzierte Hans Brainfood eine Anzeige im Magazin der Veranstalter und der Drittplatzierte The Bean Bros. eine Marketing-Beratung der GLS-Bank, die das neue Format unterstützt. „Der Bio-Fachhandel ist mehr denn je auf der Suche nach Produkten und Sortimenten, die es nicht in jedem Supermarkt oder Discounter gibt“, sagte Matthias Deppe, Veranstalter der BioMessen, im Anschluss. „Auf der anderen Seite erleben wir neue Bio-Unternehmen mit wirklich guten Produkten, die auf der Suche nach dem richtigen Vertriebsweg sind und für die der Markteintritt nicht immer leicht ist.“ Fazit der Veranstalter: „Macher trifft Markt ist mehr als nur ein Pitch.“